Frage: Was sind eigentlich Säumniszuschläge?

Antwort: Ein lästiges Übel Wird eine Steuer nicht zum Ablauf des Fälligkeitstags entrichtet, so entstehen kraft Gesetzes gem. § 240 AO Säumniszuschläge. Diese betragen für jeden angefangenen Monat der Säumnis 1% des auf 50 teilbaren rückständigen Steuerbetrags. Bei einer Säumnis bis … mehr →

Ansatz von Fahrten zwischen Wohnung und Praxis

Das Finanzgericht Düsseldorf hat sich kritisch mit der steuerlichen Behandlung von Fahrtkosten auseinandergesetzt und in seinem aktuellen Urteil sogar dem Bundesfinanzhof widersprochen. Eine Ärztin, nutzte betriebliche Fahrzeuge auch für Privatfahrten sowie für Fahrten zwischen Wohnung und Betriebsstätte. Ein Fahrtenbuch führte … mehr →

Gesetzesvorhaben: Höhere Freigrenze bei Betriebsveranstaltungen wird teuer erkauft

Durch eine gesetzliche Änderung soll die lohnsteuerliche Freigrenze bei Betriebsveranstaltungen ab 2015 um 40 EUR auf 150 EUR (brutto) erhöht werden. Dies ist aber nicht per se positiv, denn gleichzeitig soll die neue steuerzahlerfreundliche Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs dadurch ausgehebelt werden. … mehr →

Grundsatzentscheidung des Hessischen FG

Grundsatzentscheidung des Hessischen FG: Keine Zugriffsrechte des Finanzamtes auf Daten einer Apotheke (Das Urteil vom 24.04.2013 ist vorläufig nicht rechtskräftig.) Taxnews, 21. Mai 2013 Führt ein Apotheker über die nach der Rechtsprechung zulässige Ermittlung der Tageseinnahmen durch Tagesendsummenbons hinaus freiwillig … mehr →

Keine Zugriffsrechte des Finanzamtes auf Daten einer Apotheke

Grundsatzentscheidung des Hessischen FG: Keine Zugriffsrechte des Finanzamtes auf Daten einer Apotheke (Das Urteil vom 24.04.2013 ist vorläufig nicht rechtskräftig.) Führt ein Apotheker über die nach der Rechtsprechung zulässige Ermittlung der Tageseinnahmen durch Tagesendsummenbons hinaus freiwillig eine von seiner PC-Kasse … mehr →

Seite 40 von 49« Erste...102030...3839404142...Letzte »