Kooperation von Ärzten und Apothekern

Der im sogenannten E-Health-Gesetz vorgesehene Medikationsplan könnte in absehbarer Zeit deutlich erweitert werden. So werde derzeit mit dem Modellprojekt ARMIN eine geregelte Zusammenarbeit von Ärzten und Apothekern im Medikationsmanagement erprobt, teilte die Regierung mit. Mögliche neue Erkenntnisse, die sich aus … mehr →

Aktuelle Rechtsprechung zum Verbot der kostenlosen Leistungserbringung durch Zahnärzte

Am 27.07.2015 hat das LG Stuttgart (Urteil vom 13. August 2015, Az. 11 O 75/15) sich mit der Werbeaktion einer Zahnarztpraxis befasst. Die Praxis warb im Internet mit einem Hinweis: „Für Neupatienten: professionelle Zahnreinigung gratis“. Eine ähnliche Werbung wurde auf … mehr →

Steuerfreie zahnärztliche Heilbehandlungsleistungen

Zahnaufhellungen (Bleaching), die ein Zahnarzt zur Beseitigung behandlungsbedingter Zahnverdunkelungen vornimmt, sind steuerfreie Heilbehandlungen. Streitig war die Frage, ob die Leistungen zur Zahnaufhellung, welche die Klägerin (K) im Anschluss an bestimmte medizinisch indizierte zahnärztliche Behandlungen (z.B. Wurzelkanalbehandlungen) bei einigen Patienten erbracht … mehr →

Betriebsprüfung: Verstärkte Kassenprüfung angekündigt

Die Frage der ordnungsgemäßen Kassenführung ist stets ein Thema bei bargeldintensiven Betrieben wie Apotheken, Einzelhandel und Gastronomie und regelmäßig Streitthema im Rahmen von Betriebsprüfungen. Die Finanzverwaltung vermutet oftmals Manipulation der Kassen und prüft daher oft penibel. Grund genug, sich noch … mehr →

Aufbewahrungsfristen: Dokumentation bis zum Tod – und danach

In der Apotheke müssen zahlreiche Unterlagen aufgehoben werden: Herstellungsprotokolle, BTM-Rezepte, Jahresabschlüsse oder Lohnkonten sind nur einige Beispiele. Die meisten Dokumente dürfen erst nach fünf oder zehn Jahren vernichtet werden, andere allerdings erst nach 30 oder 40 Jahren. Auch wenn es … mehr →

Seite 1 von 3123